Zu meiner Person und welche Qualifikationen ich mitbringe.

 

Beruflicher Werdegang
Meine ehrenamtlichen, sozialen Tätigkeiten und der Wille mehr für die Lebensqualität der Menschen zu tun, haben meinen Werdegang geprägt. "Vor meinem Amtsantritt als VG Bürgermeister von Trier-Land am 01.03.2019, arbeitete ich als Pädagoge beim DRK Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e.V. Hier arbeitete ich als Koordinator für das kreisweite Projekt: "InKi - Inklusion in der Kindertagesbetreuung" im Eifelkreis Bitburg-Prüm und war für 28 Einrichtungen mit 107 Gruppen der Ansprechpartner rund um das Themenfeld." Nach dem Abitur und dem 15-monatigen Zivildienst hatte ich mich für das Studium Politikwissenschaft, Pädagogik und Öffentliches Recht an der Universität Trier eingeschrieben. Als aktiver, praxisorientierter Mensch war das theorielastige Studium leider nichts für mich, so dass ich mich für die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher entschied. Dennoch hat mir das Studium die Fähigkeit zu analytisch-strukturellem Denken und eigenständigem Arbeiten vermittelt. Als Erzieher war ich später bei unterschiedlichen Trägern und Bereichen für die Kindertagesbetreuung sowie in der Kinder- und Jugendhilfe tätig. Seit 2016 besuche ich die berufliche Weiterbildung zum "Fachwirt in Organisation und Führung", die im Juni 2018 mit der Abschlussprüfung endet.

Kompetenz in Kommunalpolitik
Meine langjährigen Erfahrungen in der Kommunalpolitik konnte ich als Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler Trier-Land e.V. sammeln. Darüber hinaus hatte ich als Beigeordneter Trier-Land und Stellvertreter des VG Bürgermeisters die Gelegenheit, in der Verwaltungsspitze mitzuarbeiten und die Mitarbeiter/-innen kennen zu lernen.

- 1993: Beginn meiner kommunalpolitischen Tätigkeit
- 1996 - heute: Vorsitzender der Freien Wähler Trier-Land e.V.
- 1999 - heute: Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im VG Rat
- 2004 - 2014:  Beigeordneter Trier-Land
- 2004 - 2014:  Erster stellv. Verbandsvorsteher Zweckverband Wasserwerk Trier-Land
- 1999 - heute:  Mitglied im Ortsgemeinderat Kordel; fast durchgehend als Fraktionsvorsitzender
- 1996 - heute: Mitglied im Jugendhilfeausschuss sowie Mitglied im Unterausschuss Jugendhilfeplanung zur Umsetzung der
sozialraumorientierten Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Trier-Saarburg.
- 2019 - heute: Bürgermeister der Verbandsgemeinde Trier-Land
- 2019 - heute: Verbandsvorsteher Zweckverband Wasserwerk Trier-Land


Soziales und ehrenamtliches Engagement

Anderen zu helfen ist für mich ein wichtiger Beitrag, um unsere Gesellschaft lebenswert zu machen. Schon früh war klar, dass ich mich in der Feuerwehr Kordel engagiere. Hier wurden mir im Laufe der Jahre Leitungs- und Führungsaufgaben in den unterschiedlichen Positionen anvertraut. Von 1994 bis 2013 hatte ich das Amt des stellv. Landesjugendfeuerwehrwartes von Rheinland-Pfalz inne. Darüber hinaus ist die Kinder- und Jugendbetreuung nicht nur mein Beruf, auch in der Freizeit habe ich mich über viele Jahre aktiv für die Belange der Jugendlichen eingesetzt; unter anderem seit 1999 im Vorstand des Jugendring Trier-Land e.V.

- 1987: Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr Kordel
- 1988 - 1990: Jugendsprecher der JF Kordel
- 1990 - 1995: stellv. Jugendfeuerwehrwart Kordel
- 1995 - 2000: Jugendfeuerwehrwart Kordel
- 1994 - 2013: stellv. Landesjugendfeuerwehrwart von Rheinland-Pfalz
- 2000: Brandmeister und Führungskraft der FF Kordel
- 2014 - 2019: Zugführer des kreisweiten Löschzuges Wasserförderung

 

- 1988 - 2018: Mitarbeit im Jugendring Trier-Land e.V. (seit 1999 Vorstandsmitglied)
- 1995 - 2000: Leiter des offenen Jugendtreffs "Clubraum" in Kordel
- 1994 - 2013: Mitarbeit im Hauptausschuss des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz
- 1996 - 1998: Vorsitzender Kreisjugendring Trier-Saarburg e.V.

 
Teamgeist und Netzwerke
Teamgeist, klare Entscheidungen treffen zu können, die Nutzung und der Aufbau von Netzwerken sind wichtige Eigenschaften die mich auszeichnen. Diese in über 30 Jahren erworbenen Kompetenzen in Beruf und Ehrenamt, möchte ich als Bürgermeister für Trier-Land einsetzen. Die enge Vernetzung und Kooperationen mit benachbarten Landkreisen, der Stadt Trier und unserem Partner in Luxemburg, helfen gemeinsame Lösungsstrategien für die zukünftigen Herausforderungen zu finden.

Privates in Kürze
Am 13. September 1973 wurde ich im Krankenhaus Trier-Ehrang geboren. Seit diesem Zeitpunkt lebe ich in Kordel. Ich bin ein heimat- und familienbezogener Mensch, für den "Bodenständigkeit" aber auch ein positiver, zukunftsorientierter Wandel für die Region wichtig sind. Gerne besuche ich andere Länder, um ihre Kulturen und Lebensformen kennen zu lernen. Ich genieße es, mit der Familie oder Freunden unsere Wanderwege zu erkunden oder in der heimischen Gastronomie lecker zu speisen. Dabei bevorzuge ich einen lieblichen Weißwein oder einen halbtrockenen Rotwein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.